Fridays For Future Germany fordert die Einhaltung der Ziele des Pariser Abkommens und des 1,5°C-Ziels. Für Deutschland haben sie am 08.04.2019 sechs konkrete Vorschläge bekannt gegeben. Für die Europawahl haben sie klare Vorstellungen:

„Wir werden die Europawahl zur Klimawahl machen“, sagen Luisa Neubauer und Jakob Blasel von Fridays for Future Deutschland im RND-Interview. (Facebook – 08.04.2019)


08.04.2019 | Matteo Salvini, Chef der nationalistischen Lega, sieht sich bereits als Führungsfigur einer großen, vereinten rechten Szene Europas. Mit Le Pen, Orbán, Meuthen und Co. will er den Kontinent umkrempeln. Meuthen vertritt die AfD, diese leugnet bekanntlich einen von Menschen verursachten Klimawandel. Read more –>

26.04.2019 | Eine Analyse der Bertelsmann Stiftung zur Europawahl offenbart eine Antihaltung vieler Europäer. Gleichzeitig zeigen sich die Anhänger der extremen und europakritischen Ränder stärker mobilisiert als die noch etwas wahlmüde politische Mitte. Dies könnte das Wahlergebnis prägen und die Bildung positiver Mehrheiten im neuen EU-Parlament erschweren. Read more –>


Gehen Sie wählen, Ihre Stimme für Klimaschutz und für Europa !


April 2019 | Climate Action Network Europe, Brussels: DEFENDERS, DELAYERS, DINOSAURS

Ranking der EU-Fraktionen und nationalen Parteien zum Klimawandel